AQUAMAT™ Vorteile

Keine Bauarbeiten

fallen bei der Installation der  AQUAMAT Mauerentfeuchtungsanlage an. Kein Lärm, kein Schmutz, kein Bauschutt.

Angenehmes Raumklima entsteht

In Häusern mit feuchten Mauern sind die Räume oft klamm und kalt. Nach Inbetriebnahme von AQUAMAT entsteht durch die Austrocknung des Mauerwerks ein angenehmes Raumklima.

Niedrigere Heizkosten

Bekanntermaßen ist die Wärmedämmung trockener Baustoffe wesentlich effizienter. Dies zeigt sich dauerhaft in niedrigeren Verbrauchswerten.

Schimmelpilze sterben ab

Schimmelpilze brauchen Feuchtigkeit. Durch Austrocknung des Mauerwerks sterben Schimmelpilze ab und können mechanisch ohne Einsatz von Chemie entfernt werden.

Modergeruch verschwindet

Durch schonende Entfeuchtung ist unangenehmer Modergeruch bereits nach kurzer Zeit nicht mehr wahrzunehmen.

AQUAMAT – ein preisWERTES Entfeuchtungsverfahren

im Vergleich zu herkömmlichen Trockenlegungsmaßnahmen. Der Betriebsstromverbrauch der AQUAMATMauerentfeuchtungsanlage beträgt je nach erforderlichem Typ nur 4-12 Watt pro Stunde. Das sind je nach Stromtarif derzeit ca. CHF 8.00 bis CHF 12.00 Stromkosten pro Jahr.

Ergebnis der externen ökologische Bewertung für AQUAMAT durch EcoPartner, St. Gallen:
Mit der Methode der ökologischen Knappheit (UBP97) ergibt sich für das Verfahren der „drahtlosen“ Elektro-Osmose (MURAG AG, AQUAMAT) gegenüber der mechanischen Trockenlegung mittels Horizontalsperre eine deutlich bessere Ökobilanz“.

Kontaktieren Sie uns unter info@murag.ch.